Dritte Ausgabe des Tulip Trade Events wiederum großer Erfolg

Das Tulip Trade Event ist gerade zu Ende gegangen. Nachdem auch die letzten Besucher den Heimweg angetreten haben, ziehen die Organisatoren eine positive Bilanz. Das diesjährige Tulip Trade Event fand vom 14. bis zum 16. März mit einem neuen Rekord von 11 teilnehmenden Betrieben statt. Drei Tage lang öffneten die Tulpenzwiebelexporteure gleichzeitig ihre Pforten, um gerade Kunden und Geschäftspartnern aus dem Ausland einen Eindruck vom verfügbaren Handelsangebot zu verschaffen, das während des Events in voller Blüte stand.

Die feierliche Eröffnung des Tulip Trade Events fand dieses Jahr bei Holland Bulb Market in Heiloo statt. Dieses Mal stand alles im Zeichen von Magie und Zauberei. Der bekannte Magier Steve Carlin wartete mit einer spektakulären Show auf, während der eine langstielige Tulpe – mit jeweils vier Blüten pro Stiel – auf seinen Namen getauft wurde. Im Rahmen der offiziellen Eröffnung wurde zugleich auch das 150-jährige Jubiläum von Holland Bulb Market gefeiert.

Großer Anklang bei den Besuchern
Während des Tulip Trade Events wurde dem internationalen Fachpublikum eine große Auswahl an Tulpensorten vorgestellt. Neben den „vertrauten Gesichtern“ fanden auch viele neue Gäste den Weg zu den elf teilnehmenden Unternehmen. Die Organisatoren des Events sind sehr zufrieden: Mit den steigenden Besucherzahlen nimmt auch die Qualität des Publikums zu. Die drei neuen Teilnehmer, Bot Flowerbulbs, Boots Flowerbulbs und Jansen’s Overseas, waren über den positiven Auftrieb, den das Event bei den Besuchern und eigenen Mitarbeitern zuwege bringt, sehr überrascht. „Man glaubt zu wissen, was einen erwartet, weil man selbst zweimal als Besucher mit dabei war. Aber an dem Event teilnehmen gibt dem Ganzen eine völlig neue Dimension. Das setzt positive Impulse – bei den Besuchern und dem eigenen Unternehmen“, meint einer der Erstteilnehmer.

Vierte Ausgabe in Vorbereitung
An der dritten Ausgabe des Tulip Trade Events nahmen P. Aker, Amsonia, Boots Flowerbulbs, Borst Bloembollen, BOT Flowerbulbs, Haakman Flowerbulbs, Jansen’s Overseas, Holland Bulb Market, Nord Lommerse Flower Bulb Group, P. Nelis & zoon’s und VWS Flowerbulbs teil. Demnächst findet ein Treffen aller diesjährigen Teilnehmer statt, bei dem nicht nur das Event evaluiert, sondern zugleich auch der Termin für nächstes Jahr festgesetzt werden wird. Anschließend folgt die Bekanntgabe, wem die Ehre zuteil werden wird, die Eröffnung des vierten Tulip Trade Events zu organisieren.

Möchten Sie auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.